Typo3 Setup Gemeinden
Büttenhardt von A - Z
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

A

Abfall

siehe Entsorgung

Abstimmungen und Wahlen

Die Urne in der Gemeindekanzlei (Schulhaus, Hogeracker 1) ist wie folgt geöffnet:

Samstag 19.30 h - 20.00 h
Sonntag 10.30 h - 11.00 h

Gemäss Art. 9 des kant. Wahlgesetzes ist die Teilnahme an den eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Abstimmungen und Wahlen sowie an den Gemeindeversammlungen bis zum 65. Altersjahr obligatorisch. Wer diese Pflicht ohne Entschuldigung versäumt, hat drei Franken zu bezahlen.
Weitere Informationen sind auf dem Stimmrechtsausweis enthalten, welcher rechtzeitig vor den Wahl- oder Abstimmungsterminen an die Stimmberechtigten verteilt wird.

AHV, IV, EO

Bitte wenden Sie sich an die Leiterin der AHV-Zweigstelle, Silvia Sigg-Bührer, Tel. 052 649 13 95.

Alimentenbevorschussung

Bitten wenden Sie sich an den Sozialreferenten, Bernhard von Siebenthal, Tel. 077 429 64 41.

Aula

Die Aula im Schulhaus bietet Platz für max. 100 Personen und kann auch für Privatanlässe gemietet werden.

Die Miete pro Tag beträgt für Einheimische Fr. 160.-- und für Auswärtige Fr.250.--. Zusätzlich können auch das Office und das Geschirr gegen eine Pauschale von Fr. 100.-- benützt werden.

Zuständig für die Vermietung ist die Gemeindekanzlei, Tel. 052 649 26 86

Ausländische Staatsangehörige

Die Einwohnerkontrolle erteilt Auskunft über die Aufenthaltsregelungen für ausländische Staatsangehörige.

Informationen finden Sie auch auf der Website des Migrationsamtes des Kantons Schaffhausen.

B

Bauwesen

Bei Fragen in Bausachen wenden Sie sich an Baureferent Robert Fisler, Tel.: 052 649 42 71.

Erste Anfragen können jederzeit auch an die Gemeindekanzlei (Tel. 052 649 26 86 oder per e-Mail an
info(at)buettenhardt.ch erfolgen. Sollten diese Anfragen nicht direkt erledigt werden können, werden sie zur Beantwortung an das Baureferat weitergeleitet.

Die Beratung durch das Baureferat beschränkt sich grundsätzlich auf die rechtlichen Aspekte in Baufragen, z. B. Zonenvorschriften, Baugesuchsverfahren, etc. Die weitergehende Unterstützung, wie zum Beispiel die planerische Umsetzung eines Bauvorhabens, ist nicht Sache des Baureferenten. Zusätzliche Aufwendungen für ausserordentlichen Beratungsaufwand werden den Bauherrschaften in Rechnung gestellt.

Baugesuche sind dem Gemeinderat Büttenhardt einzureichen.

Liegenschaftseigentümern/innen wird empfohlen, vor der Planung und vor der Einreichung eines Baugesuches die Weisungen des kant. Bauinspektorates einzusehen unter:

Diese Weisung kann jederzeit bei der Gemeindekanzlei in Papierform verlangt werden.

Gemäss Art. 54 BauG ist insbesondere für folgende Vorkehren ein Baugesuch erforderlich:

  • die Errichtung neuer und die Erneuerung, Änderung und Erweiterung bestehender Hoch- und Tiefbauten, inkl. kulturhistorisch sowie gesundheits- oder baupolizeilich und energetisch bedeutsame bauliche Massnahmen im Freien und im Inneren bestehender Bauten;
  • die Änderung der Zweckbestimmung von Bauten und Anlagen;
  • den Abbruch oder die Wiederherstellung einer Baute oder eines Teils davon;
  • die Errichtung von Jauchegruben sowie von Mauern und Einfriedungen, wenn sie die Höhe von 1,50 m übersteigen;
    die Einrichtung von Abstellflächen für Motorfahrzeuge, Lagerungsplätzen, Ablagerungs- und Materialentnahmestellen, Zelt- und Campingplätzen;
  • Antennen- und Reklameanlagen;
  • Bohrungen und Geländeveränderungen, die zum gewachsenen Boden eine Niveaudifferenz von mehr als 1,50 m bewirken oder welche mehr als 200 m3 Aufschüttungen oder Abgrabungen umfassen;
  • provisorische Bauten und Fahrnisbauten, welche über längere Zeiträume abgestellt oder ortsfest verwendet werden, wie Wohnwagen und Treibhäuser.

Beglaubigungen

Von Unterschriften und Fotokopien erfolgen durch die Gemeindekanzlei.

Betreibungsamt

Bitte wenden Sie sich an das Betreibungsamt Kreis Reiat, 8240 Thayngen, Tel. 052 649 32 69

E

Energiefachstelle Kt. Schaffhausen

Die Energiefachstelle bietet Beratung bei Fragen rund um das Energiesparen; Tel. 052 632 73 58

Erbschaftsbehörde und Erbschaftskanzlei

Der Gemeinderat ist gleichzeitig auch Erbschaftsbehörde.

Die Kanzlei der Erbschaftsbehörde bietet Beratung, Beurkundung und Deponierung von Testamenten und Ehe- und Erbverträgen. Sie ist zuständig für die Abwicklung von Nachlässen.

Schreiberin der Erbschaftsbehörde ist Monika Manser, Tel. 052 653 16 35

F

Friedensrichteramt

Zuständig für die Gemeinde Büttenhardt ist das Friedensrichteramt des Kreises Reiat in Thayngen

Das Friedensrichteramt ist die Schlichtungsbehörde in Zivilstreitigkeiten und Ehrverletzungssachen. Sprechstunden nur nach telefonischer Vereinbarung.

G

Geschichte der Gemeinde Büttenhardt

Das Buch der Gemeinde Büttenhardt kann zum Preis von Fr. 35.-- bei der Gemeindekanzlei bestellt werden.

Grundbuchamt

Zuständig für die Gemeinde Büttenhardt ist das Grundbuchamt des Kantons Schaffhausen.

H

Hundehaltung

Die Abgabe der Hundekontrollmarken erfolgt im jeweils im Januar/Februar. Die Abgabe beträgt Fr. 120.-- pro Hund.

Haftpflichtversicherung
Wer einen Hund hält, muss für diesen über eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 1 Mio. Franken verfügen. Der entsprechende Nachweis ist beim Bezug der Hundemarke vorzulegen.

Ausbildungspflicht für Hund und Halter
Wer noch nie einen Hund besass, muss vor dem Kauf eines Hundes einen Theoriekurs besuchen. Wer schon früher einen Hund hatte, ist von dieser Pflicht befreit. Mit jedem neuen Hund - auch wenn man bereits einen Hund hält - muss im ersten Jahr nach Anschaffung des Hundes ein Training absolviert werden.

Bewilligungspflicht
Wer einen Hund der nachstehenden Rassentypen halten will, benötigt für jeden dieser Hunde eine Bewilligung des Veterinäramtes Schaffhausen: American Staf-fordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Presa Canario (Dogo Canario), American Pitbull, Bullterrier, Cane Corso, Dobermann, Fila Brasileiro, Mastiff, Mastin Español, Mastino Napoletano, Rottweiler, Dogo Argention, Tosa
Bei Einlösung des Hundes nach dem 28. Februar ist eine Umtriebsentschädigung von Fr. 20.-- pro Hund zusätzlich zur ordentlichen Abgabe zu bezahlen.

Wer seit der letzten Hundekontrolle keinen Hund mehr hält wird gebeten, dies der Gemeindekanzlei mitzuteilen.

I

Identitätskarten

Identitätskarten sind persönlich bei der Einwohnerkontrolle zu beantragen. Eine aktuelle Foto und die alte Identitätskarte sind vorzulegen. Bei Verlust der alten Identitätskarte ist eine Verlustmeldung der Polizei vorzulegen.

Bei Identitätskartenanträgen für Kinder unter 18 Jahren hat ein Elternteil den Antrag ebenfalls persönlich bei der Einwohnerkontrolle zu unterzeichnen.

Es ist mit einer Lieferzeit von rund 10 Tagen zu rechnen.

M

Migrationsamt

Das kantonale Migrationsamt ist zuständig für das Ausstellen von Einreise-, Aufenthalts- und Grenzgängerbewilligungen, Ein- und Rückreisevisa sowie die Gesuchstellung beim Bundesamt für Migration/BFM um Ersatzreisepapiere für Ausländerinnen und Ausländer.
Detail-Informationen unter Migrationsamt Schaffhausen

Mittagstisch

Susanne Brühlmann, Lohn, bietet einen Mittagstisch an. Dieser steht auch Kindern aus Büttenhardt offen. Weitere Informationen finden Sie hier.

S

Sektionschef

Kreiskommando Schaffhausen, Tel. 052 632 72 87

Sozialhilfe

Sie sind in einer finanziellen Notlage? Wenden Sie sich bitte an den Sozialreferenten, Bernhard von Siebenthal.

Formulare zur Sozialhilfe finden Sie hier.

T

Tageskarte Gemeinde

Die Gemeinde-Tageskarten SBB sind bei der Gemeindekanzlei Stetten zu beziehen. Es stehen für die Gemeinden Stetten, Lohn und Büttenhardt jeden Tag 2 Gemeindetageskarten GA der SBB zur Verfügung. Ab sofort können diese Tageskarten gekauft werden.
Einwohner der drei Gemeinden erhalten die Tageskarte für Fr. 45.--. Die Tageskarten können 3 Monate vor dem Reisedatum reserviert werden.
Die Tageskarten können bei der Gemeindekanzlei Stetten Tel.: 052 644 00 11, info(at)stetten.ch reserviert werden. Eine Reservation ist verbindlich. Die Karten sind anschliessend bei der Gemeindekanzlei Stetten gegen Barzahlung oder Zahlung mittels EC-Karte abzuholen.
Das Reservierungstool finden Sie hier.

http://www.stetten.ch/fileadmin/Redaktoren/Dokumente/Reglemente/Nutzungsbedingungen_Tageskarten_GAeing_.pdf

Todesfall

In einem Todesfall wenden Sie sich bitte an das Zivilstandsamt Schaffhausen.

W

Wegzug

Der Wegzug aus Büttenhardt kann der Einwohnerkontrolle schriftlich oder per E-Mail gemeldet werden.

Z

Zuzug

Sie sind neu nach Büttenhardt gezogen? Herzlich willkommen! Bitte beachten Sie, dass der Zuzug innerhalb von 14 Tagen bei der Einwohnerkontrolle gemeldet werden muss.

Wir benötigen von Ihnen folgende Unterlagen:

Schweizer Bürger

  • Heimatschein (sofern bereits vorhanden) oder Heimatausweis
  • Versicherungsnachweis Ihrer Krankenkasse (für alle Familienmitglieder)
  • Familienausweis (Familien mit Kindern)
  • Mietvertrag der Wohnung/des Hauses

Ausländische Staatsangehörige

  • Reisepass oder Personalausweis
  • über die weiteren erforderlichen Unterlagen informieren wir Sie direkt bei der Anmeldung